WE SEE THE GAPS
WE BUILD THE BRIDGES
AND CONNECT PEOPLE
Voriger
Nächster

WIR HABEN EINEN AUFTRAG

ABOUT US

thema about us0

Agents for Impact zu sein bedeutet für
uns mehr als ein Job

Als langjährig erfahrene Expert:innen, die aus Überzeugung und mit Leidenschaft handeln, sehen wir im Impact Investing eine optimale Lösung für die Probleme unserer Zeit.

Wir bauen Brücken zwischen Investor:innen und der Welt des Impact Investings. Unser Ziel ist Nachhaltigkeit, Wirkung und Regulatorik zu verbinden (Risk), Wirkung messbar und vergleichbar zu machen (Rating) und finanzielle Inklusion für Investoren strukturell und rechtlich investierbar zu machen (Research).

Nachhaltigkeit spielt bei unseren Unternehmensentscheidungen eine entscheidende Rolle. Gemeinsam mit unseren Partner:innen wollen wir positive Wirkung fördern und zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) beitragen.

circle shape

WIR MACHEN POSITIVE WIRKUNG INVESTIERBAR

Research

Due Diligence für Investoren

Mit internationaler Erfahrung, unserer Expertise und unserem weitreichenden Netzwerk sind wir ein starker Partner für Ihr Portfoliomanagement, wenn es nach Anlagemöglichkeiten mit Impact sucht. Mit langjähriger Praxis im wirkungsorientierten Investieren, bietet unser Research Investoren die Grundlage für transparente Investmententscheidungen.

Agents for Impact ist Research-Dienstleister für Invest in Visions. Das von Edda Schröder gegründete Unternehmen ist Impact Investor und hat 2011 den ersten Mikrofinanzfonds Deutschlands aufgesetzt, den IIV Mikrofinanzfonds. Agents for Impact führt das Research für zwei von Invest in Visons verwalteten Fonds im Mikrofinanzsektor durch.

thema research

WIR MACHEN WIRKUNG MESSBAR

Rating

thema rating0

Wirkung erzielen und messbar machen

Unser Ziel ist es, Ansätze der Wirkungsmessung zu etablieren und damit zu einer stärkeren Wirkungsorientierung und nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Wir betrachten Wirkungsmessung als ein Kernmerkmal von Impact Investing sowie als Ausgangspunkt für Wirkungsmanagement. Unser Agents for Impact Sustainability Alignment Rating (AFISAR©) Tool bewertet die Nachhaltigkeit von Unternehmen sowie die Ausrichtung an den SDGs.

Wir legen großen Wert auf langfristige Partnerschaften und sind stets auf der Suche nach strategischen Partner:innen, die unsere Mission teilen. Im Rahmen unserer Partnerschaften mit einer Vielzahl von Mikrofinanzinstitutionen weltweit bieten wir ein jährliches Nachhaltigkeitsrating mithilfe unseres AFISAR©-Tools an und unterstützen unsere Partner:innen bei der weiteren Ausrichtung ihrer Aktivitäten auf die SDGs.

Wir sind Mitglied der Bundesinitiative Impact Investing und Co-Leitung der Initiative Wirkungsmessung und -management.

WIR VERBINDEN NACHHALTIGKEIT, WIRKUNG UND REGULIERUNG

RISK

Unser Ziel: Nachhaltigkeit, Wirkungsmanagement und Regulierung verbinden

Mit einem starken Partner im Rücken, verfolgen wir das Ziel, unsere Partner in einem ganzheitlichen Ansatz zu nachhaltigkeitsbezogenen Themen, Wirkungsmanagement und Regulatorik zu unterstützen. Wir verbinden unsere Expertise in Nachhaltigkeit und Regulatorik, um sowohl die damit verbundenen Risiken als auch die Chancen von Sustainable Finance und Impact Investing zur Geltung zu bringen.

Neben der Nachhaltigkeitsberatung bieten wir die Plausibilisierung von ESG-Ratings an. Mehr Informationen finden Sie hier.

thema risk
circle 1

Neueste Blogbeiträge

Nachrichten & Updates

3-jährige Rating-Partnerschaft mit Sonata

3-jährige Rating-Partnerschaft mit Sonata

Das Rating-Team des AfI freut sich sehr, eine weitere 3-jährige Partnerschaft mit Sonata Finance Pvt. Ltd.(„Sonata“) beauftragt, ihnen eine jährliche

3-jährige Rating-Partnerschaft mit Dvara

3-jährige Rating-Partnerschaft mit Dvara

Hier kommt eine neue dreijährige SDG-Partnerschaft in Zusammenarbeit mit Northern Arc Capital! Wir freuen uns sehr, die Aufnahme eines neuen

ESG-Ratings und was sie mit Äpfeln und Birnen zu tun haben:

ESG-Ratings und was sie mit Äpfeln und Birnen zu tun haben:

Was hat es mit der Verwirrung um ESG-Ratings auf sich, obwohl so viele Investoren und Finanzinstitute sie nutzen? Manuela Fritzsch